Herzlich willkommen beim

SV Faulbach

Christian Roth wieder Spielertrainer beim SV Faulbach!

 

Der SV Faulbach meldet, dass am 04.11.2016 Christian Roth wieder offiziell das Amt des Spielertrainers übernommen hat. Nachdem man sich bereits am 25.10.2016 in beiderseitigem Einvernehmen von Michael Brandl als Spielertrainer getrennt hatte, suchte man nach einer vernünftigen und sportlich aussichtsreichen Besetzung des Trainerpostens. Christian Roth ist in Besitz der Trainer B-Lizenz. Er war bereits ab der Winterpause 2013/2014 bis Ende der Saison 2015/2016 Spielertrainer beim SV Faulbach und führte in der vergangenen Saison sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft zur Meisterschaft.

Unterstützt wird Roth von Norbert Jankowski an der Linie, Franky Konrad als Trainer der 2. Mannschaft, Christoph Gahr als Konditionstrainer, Mario Amrhein als Torwarttrainer, sowie von Marco Müller, Daniel Klein und Jens Grünsteidel als Betreuer.

Spielberichte

SG Altenbuch/Breitenbrunn - SV Faulbach 3:3 (1:1)

04.12.2016
Am vergangenen Sonntag stand das Nachholspiel bei der SG Altenbuch/Breitenbrunn auf dem Plan.
Nach den, vom Verband bestimmten, Spielabsagen hatte der SV große personelle Probleme. Allerdings wollte man die Punkte keinesfalls kampflos abgeben, so dass mit einem Rumpfkader das bestmögliche Versucht wurde.
Das Spiel entwickelte sich in einem eigenartigen Verlauf, der Schiedsrichter kam zu spät und man merkte den Spannungsabfall bei unseren Jungs dann doch leider deutlich.
So ließ man sich unnötigerweise auf das Spiel der Gastgeber, welches aus langen Bällen bestand ein und drosch diese ebenso zurück.
Für die Zuschauer war es kein Hochgenuss diesen ersten 15 Minuten beizuwohnen. Folgerichtig erzielten die, von ihren Fans hochemotionalisierte, einheimische SG das 1:0 und verbuchte einen Lattentreffer.
Dies war der Weckruf für unser Team. Man besann sich auf die eigenen Stärken und begann in gewohnter Manier das Kurzpass-Spiel aufzuziehen.
Schon nach kurzer Zeit hatte man die Oberhand gewonnen und kam zu einigen ansehnlichen Kombinationen. Die Spieler der Heimelf versuchten immer wieder durch hohen Einsatz den Spielfluss zu unterbinden, allerdings tat dies dem Spiel der Elf von Christian Roth keinen Abbruch.
So kam es nach kurzer Zeit zum Ausgleich. Florian Jankowski und Jochen Weber kombinierten sich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie. Die anschließende Flanke versuchte Michael Pfandler per Fallrückzieher im Tor unterzubringen, scheiterte aber und so war es Simon Grasmann vorbehalten durch einen schönen Drehschuss das 1:1 zu erzielen.
Jetzt war Feuer in der Begegnung. Der SV spielte wie befreit auf und riss Löcher in die Altenbücher Abwehr. Julian Pahl zog aus zentraler Position ab und zwang den Torhüter zu einer Glanzparade. Nach einem Eckball der Gastgeber konterten unsere Jungs wie am Reißbrett gezogen. Über drei Stationen landete der Ball von Philipp Markert bei Jochen Weber und dieser schob zur vermeintlichen Führung ein. Allerdings entschied der Unparteiische fälschlicherweise auf Abseits und gab den Treffer keine Anerkennung. So ging man mit einem aus unserer Sicht unglücklichen Remis in die Halbzeitpause.
Aus dieser kam die SG Altenbuch/Breitenbrunn mit sichtlich neuen Kräften und sorgte für neuen Schwung in ihren Angriffsversuchen. Der SV hielt dieser Welle eigentlich gut stand und setzte immer wieder Nadelstiche. So war es eine knappe aber vertretbare Abseitsentscheidung gegen Jochen Weber so dass auch ein zweites Tor von ihm nicht zählte.
Es kam wie so oft im Fußball erlebt zu einem totalen Bruch im Spiel. Unsere Abwehr schien einen langen Ball bereits geklärt zu haben, allerdings setzte ein Altenbucher Stürmer nach und erkämpfte sich in unserem Strafraum den Ball, spielte ihn quer und Nutznießer war Kroth der zum 2:1 für die Hausherren einschob.
Auf diesen Schock folgte gleich der nächste, nach einer strittigen Freistoßentscheidung zu Gunsten der SG erhöhte unser letztjähriger Spieler Christoph Zanetti durch direkten Freistos zum 3:1.
Wer dachte die Messe sei gelesen hatte sich getäuscht. Die SV Elf zeigte Moral, Kampfbereitschaft und gab nie auf. Die Abwehr um Lukas Zöller, Tom Göller und Marcel Pahl klären jeden Ball resolut und die SG kam kaum mehr hinterher.
Endlich zeigte sich unser Mannschaft wieder Spielbestimmend und Patrick Löber gab mit einem Distanzschuss der um Zentimeter das Ziel verfehlte das Zeichen zur Aufholjagd.
So war es unserem seit Wochen in bestechender Form aufspielenden Goalgatter Jochen Weber vorbehalten, nachdem er einen Pass von Philipp Markert erstklassig mitnahm und dem Torhüter mit einem platzierten Rechtsschuss keine Abwehrmöglichkeit gab das Anschlusstor zum 2:3 zu erzielen.
In der nun beginnenden Schlussviertelstunde war der SVF am Zug. Nach einem Foul an Fabian Englert reagierte Philipp Markert am schnellsten und bediente Michael Pfandler im Strafraum und dieser ließ sich nicht zweimal bitten und schob zum Ausgleich ein.
Der Druck unserer Mannschaft wurde immer stärker, so hatten wir Pech dass Julian Pahl einen Pass nicht vollständig erlaufen konnte und Fabian Englert in aussichtsreicher Position am Keeper scheiterte.
Nach einem eigentlich normalen Kopfballduell im Mittelfeld rundete der unglücklich agierende Schiedsrichter das Bild mit einer völlig überzogenen Gelb-Roten Karte für Michael Pfandler ab.
So kam es dass unsere Elf nicht mehr wollte und sich darauf bedachte das Ergebnis zu sichern, die Heimelf konnte nicht mehr und so trennte man sich am Ende mit 3:3 unentschieden.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass 30 Minuten Fußball nicht reichen um dreifach zu Punkten. Wie im Derby gegen die andere SG war unsere Mannschaft spielerisch deutlich besser und zeigte die manchmal kritisierte Kampfbereitschaft und ließ sich trotz aller Rückschläge nicht hängen. Weiterhin bleibt anzuerkennen, dass die Klasse unserer Offensivspieler in jedem Spiel für Tore reicht, deshalb gilt es, nach der Winterpause, in der Abwehr einfach cleverer zu agieren.

Fußballnachmittag

Es war ein toller Fußballnachmittag am 09.09.2016, den die Kids zusammen mit Thomas Zampach (Eintracht Frankfurt) erleben konnten!

 

Der SV Faulbach, Sportgeschäft Rajakov und Ausrüster Nike bedanken sich für die große Teilnahme und das riesige Interesse.

hol dir die SVF App !!!

 

Die App ist im Internet unter folgendem link zu finden:  http://chayns1.tobit.com/qr/?ID=66803-14107

Nächste Spiele

D3-Jugend

Freitag 10.03.17 18:30Uhr

JFG Südspessart III - FSV Wörth II

Spielort: Stadtprozelten

D1-Jugend

Samstag 11.03.17 13:15Uhr

JFG Südspessart - TSV Amorbach

Spielort: Dorfprozelten

D2-Jugend

Samstag 11.03.17 13:15Uhr

JFG Südspessart II - JFG Churfranken III

Spielort: Altenbuch

A-Jugend

Samstag 11.03.17 16:00Uhr

JFG Südspessart - (SG) VfB Eichenbühl

Spielort: Stadtprozelten

2. Mannschaft

Sonntag 12.03.17 13:00Uhr

SV Faulbach II - SG Eichelsbach - Sommerau II

1. Mannschaft

Sonntag 12.03.17 15:00Uhr

SV Faulbach - SG Eichelsbach - Sommerau

C1-Jugend

Samstag 18.03.17 14:00Uhr

JFG Südspessart - TV 1860 Aschaffenburg

Spielort: Faulbach

C2-Jugend

Samstag 18.03.17 14:00Uhr

JFG Südspessart II - SpVgg 1924 Niedernberg

Spielort: Dorfprozelten

B-Jugend

Sonntag 26.03.17 10:30Uhr

JFG Südspessart - SV Großwallstadt

Spielort: Faulbach

Besuchte Seiten seit dem 09.10.2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Faulbach